Cookie policy

Auf den Websites von Westtoer apb verwenden wir Cookies. Dies tun wir, um unsere Dienstleistungen zu verbessern, die Websites optimal funktionieren zu lassen, für die effiziente Ausführung von Kampagnen und für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke.

Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Arbeitsspeicher oder auf der Festplatte ihres Rechners gespeichert werden. Wenn Sie die Westtoer-Websites zum ersten Mal besuchen, werden Sie um Erlaubnis gebeten, Cookies zu setzen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie unten auf der Website auf "Cookies verwalten" klicken.

Hierunter finden Sie eine Liste häufig verwendeter Browser und einen Link zu Informationen zum Verwalten von Cookies in diesem Browser:

• Chrome
• Safari
• Firefox
• Internet Explorer

 

Hierunter finden Sie eine Übersicht der gesetzten Cookies und ihrer Funktionen:

Google Analytics

Cookie

Zweck

_gat

Messung der Geschwindigkeit des Ersuchens

_gid

Unterscheidung von Benutzern

_ga

Analytischer Cookie, unterscheidung von Benutzern.

 

Westtoer apb nutzt Analytics-Cookies, um die Verwendung der Websites zu untersuchen. Daher wird ein dauerhafter Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Damit erhält Westtoer apb Einsicht in die Art und Häufigkeit der Nutzung der Websites und können anhand dieser Daten erforderlichenfalls Änderungen der Websites durchgeführt werden.

Westtoer apb verarbeitet Statistiken über Besuche ihrer Website. Dies erfolgt mit einem Webanalyse-System. Über Cookies im Webanalyse-System werden u. a. die folgenden Daten gespeichert:

• IP-Adresse
• technische Merkmale wie Browser (Chrome, Safari, Internet Explorer, Firefox usw.) und die Auflösung Ihres Bildschirms
• von welcher Seite Sie zur Website kamen
• wann und wie lange Sie die Website besuchen oder nutzen
• ob Sie die Funktionen der Website nutzen 
• welche Seiten der Website Sie besuchen 

Facebook Cookies

Cookie

Zweck

Facebook; Act, c_user, csm, fr, lu, s, presence, p, xs 

Cookies die einsichtig machen welche von Facebook eingesetzten Medien effektiv sind. Durch diese Cookies können Sie auf den Websites, die Sie nach dem Besuch der Websites von Westtoer apb besuchen, Anzeigen von Westtoer apb zu sehen bekommen, welche zu Ihren Präferenzen passen („interest based targeting“).

 

Advertising

Cookie

Zweck

Google Doubleclick 

Durch diese Cookies können Sie auf den Websites, die Sie nach dem Besuch der Websites von Westtoer apb besuchen, Anzeigen von Westtoer apb zu sehen bekommen, welche zu Ihren Präferenzen passen („interest based targeting“).

 

Geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter?

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben, außer in folgenden Fällen:

  • Dies ist für die Erreichung der oben genannten Ziele notwendig (siehe „Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?").
  • Sie erteilen uns hierfür eine schriftliche Genehmigung.
  • Die Daten werden im Rahmen einer gerichtlichen Untersuchung angefordert.

In onderstaande gevallen worden de gegevens wel gedeeld met derden:

  • Teilnehmerlisten
    Wenn Sie an Westtoer-Veranstaltungen teilnehmen, gehen wir davon aus, dass Ihr Name, Vorname und Ihre Organisation an die anderen Teilnehmer der Veranstaltung weitergegeben werden dürfen, wenn dies zur Gestaltung und zum Erfolg der Veranstaltung beitragen könnte. Dies geschieht z.B. bei Veranstaltungen, die speziell auf das Networking und die Kontaktaufnahme ausgerichtet sind.
  • Foto- und Bildmaterial
    Fotos und Videos werden über unsere Mediendatenbank verarbeitet. Unsere Mitarbeiter haben Zugriff auf diese Mediendatenbank und können das Material im Rahmen ihrer Aufgaben nutzen. Das bedeutet auch, dass sie dieses Material über unsere Website und über soziale Medien veröffentlichen können. Außerdem können Fotos und Bilder an andere lokale Verwaltungen und Partner weitergegeben werden. Aber dies geschieht unter strengen Auflagen und nur zum Zweck der Förderung von Tourismus und Erholung in Westflandern, also um unsere Aktivitäten bekannter zu machen.
  • Hosting- und Service-Anbieter
    Zur Verarbeitung Ihrer Daten verwenden wir eine Reihe von Anwendungen oder Programmen. Einige dieser Anwendungen werden von externen Dienstleistern genutzt, die auf diesen Bereich spezialisiert sind. Einige dieser Lieferanten haben die Anwendung auch entwickelt und übernehmen für uns die Verwaltung der Anwendung. Sie fungieren daher als Verarbeiter im Auftrag von Westtoer. Mit diesen Lieferanten haben wir die notwendigen Verarbeitungsverträge abgeschlossen. Das bedeutet, dass sie auch mit Ihren personenbezogenen Daten sorgfältig und korrekt umgehen und wir ihre Arbeit überprüfen.
     

Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese ausüben?

  • Als betroffene Person haben Sie bestimmte Rechte, und Westtoer möchte sicherstellen, dass Sie diese ungehindert ausüben können. Sie müssen allerdings bedenken, dass nicht alle diese Rechte einfach so geltend gemacht werden können. Eine detaillierte Übersicht über Ihre Rechte finden Sie in der Anlage am Ende dieser Datenschutzerklärung.
  • Ausnahmen sind in der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DS-GVO) vom 25. Mai 2018 vorgesehen. Wenn wir nicht auf Anfragen über Einsicht, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragbarkeit und Widerspruch gegen die Verarbeitung eingehen können, werden wir immer Gründe nennen.
  • Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung für bestimmte Verarbeitungen kostenlos zu widerrufen. Dies ist bei den Infobriefen der Fall, bei denen Sie sich über einen Link im Infobrief abmelden können. Auch bei Einladungen zu Veranstaltungen haben Sie immer die Möglichkeit, sich über einen Link in der Nachricht für zukünftige Einladungen abzumelden.
  • Für Foto- und Bildmaterial können Sie sich direkt an den Organisator oder den Fotografen wenden und deutlich machen, dass Sie nicht gefilmt oder fotografiert werden wollen. Wenn ein Foto oder Film veröffentlicht wird, auf dem Sie erkennbar sind und Sie die Veröffentlichung rückgängig machen möchten, genügt es, Ihr Gesuch per E-Mail an dataverwerking@westtoer.be zu senden. Vergessen Sie nicht zu erwähnen, um welches Foto oder Video es sich handelt und wo sie es gesehen haben. Wir können zusätzliche Informationen anfordern, um zu überprüfen, ob Ihr Gesuch rechtmäßig ist.
  • Wenn es sich nicht um Infobriefe, Einladungen oder Foto- und Bildmaterial, sondern um andere Verarbeitungstätigkeiten handelt, bei denen Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, können Sie Ihre Rechte auf verschiedene Weise ausüben.

Einblick?

Für den Zugriff auf Ihre Daten:

  • Per Brief: senden Sie Ihr Gesuch per Brief an
    Verantwoordelijke voor de gegevensverwerking, p.a. Westtoer, Koning Albert I-laan 120, Sint-Michiels.
  • Per E-Mail: schicken Sie Ihr Gesuch an dataverwerking@westtoer.be.
  • Über das Formular „Recht auf Einblick".
     

Korrektur, Ergänzung und andere Fragen?

Für alle anderen Fragen, insbesondere die Korrektur falscher Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten:

  • Per Brief: senden Sie Ihr Gesuch per Brief an
    Verantwoordelijke voor de gegevensverwerking, p.a. Westtoer, Koning Albert I-laan 120, Sint-Michiels.
  • Per E-Mail: schicken Sie Ihr Gesuch an dataverwerking@westtoer.be.
  • Über das Formular „Andere Gesuche".

Achtung: Um Ihre Frage beantworten zu können, benötigen wir einen Nachweis Ihrer Identität. In diesm Fall bitten wir Sie um eine Kopie oder einen Scans Ihres Personalausweises oder einen anderen Identitätsnachweis. Wir verwenden diesen Nachweis nur, um festzustellen, ob Sie tatsächlich die Person sind, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden (oder die Eltern oder der Vormund bei Personen unter 16 Jahren). Sobald Sie und wir mit der Antwort auf Ihre Frage zufrieden sind, werden wir den Nachweis vernichten.

Wohin können Sie sich wenden, wenn Sie mit dem Umgang mit Ihren Daten nicht zufrieden sind?

Wir tun unser Bestes, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten korrekt behandelt werden. Wenn Sie mit unserer Vorgehensweise nicht zufrieden sind, wenden Sie sich bitte zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten.

Sie können eine Beschwerde bei jeder zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen. Die Kontaktdaten der belgischen Datenschutzbehörde:

  • Gegevensbeschermingsautoriteit - Autorité de protection des données
    Drukpersstraat 35, 1000 Brussel
    Tel.: +32 (0)2/ 274 48 00
    E-mail: contact@apd-gba.be

Anlage: Rechte von Einzelpersonen im rhamen der neuen DSGVO

Im Zusammenhang mit der neuen DSGVO über die Verarbeitung personenbezogener Daten haben betroffene Personen seit dem 25. Mai 2018 neue Rechte erhalten. 

Nachfolgend sehen Sie eine Übersicht über diese Rechte..

  • Recht auf Einblick in Ihre personenbezogenen Daten
    Betroffene Personen haben jederzeit das Recht auf Zugang und Einblick in die von Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten. Auf Ihre Anfrage hin stellt das Unternehmen eine Kopie dieser personenbezogenen Daten zur Verfügung.
     
  • Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten
    Alle betroffenen Personen haben jederzeit das Recht, fehlerhafte, unvollständige, unangemessene oder veraltete personenbezogene Daten entfernen oder berichtigen zu lassen.
     
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
    Betroffene Personen haben das Recht auf Löschung ihrer personenbezogenen Daten, wenn:
    • Die Verarbeitung für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich ist.
    • Die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
    • Der Verarbeitung zu Recht widersprochen wird.
       
  • Recht auf Einschränkung bestimmter Verarbeitungen
    Personen haben das Recht auf eine eingeschränkte Verarbeitung personenbezogenen Daten, wenn:
    • Sie die Richtigkeit der Daten für einen Zeitraum bestreiten, der es dem Unternehmen ermöglicht, ihre Richtigkeit zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung rechtswidrig ist, sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung fordern.
    • Das Unternehmen die personenbezogenen Daten der Personen nicht mehr für die Verarbeitungsziele benötigt, die Personen sie aber noch für die Einrichtung, Ausübung oder Begründung eines Rechtsanspruchs benötigen.
    • Sie gegen eine Verarbeitung Einspruch erhoben haben, bis die Frage beantwortet ist, ob dieser Einwand gerechtfertigt ist.
       
  • Recht auf Übermittlung personenbezogener Daten
    Betroffene Personen haben das Recht, die vom Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten in strukturierter, üblicher und digitaler Form zu erhalten, damit diese für die persönliche (Weiter-)Verwendung gespeichert oder direkt an einen anderen Datenverarbeitungsverantwortlichen weitergegeben werden können. Dieses Recht gilt, soweit dies dem Verarbeitungsverantwortlichen technisch möglich ist.
     
  • Widerspruchsrecht gegen bestimmte Verarbeitungen
    • Betroffene Personen haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung aus Gründen, die mit ihrer spezifischen Situation zusammenhängen, zu widersprechen.
    • Der Verarbeitungsverantwortliche stellt die Verarbeitung personenbezogener Daten dann unverzüglich ein, sofern er sich nicht auf zwingende, berechtigte Gründe für die Verarbeitung berufen kann, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die sich auf die Einstellung, Ausübung oder Begründung einer rechtlichen Forderung beziehen.
       
  • Recht zur Einreichung einer Klage bei der Aufsichtsbehörde
    Wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit dem Gesetz steht, kann sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einreichen.
     
  • Ausübung von Datenschutzrechten
    • Um die oben genannten Datenschutzrechte ausüben zu können, muss die betroffene Person ihr schriftliches Gesuch datieren und unterschreiben (Möglicherweise wird ein zusätzlicher Identitätsnachweis angefordert). Dieses Gesuch wird zunächst per E-Mail an den Datenverarbeitungsverantwortlichen von Westtoer (E-Mail-Adresse: dataverwerking@westtoer.be) geschickt.
    • Erhält sie keine angemessene Antwort auf ihre Frage, kann die betroffene Person auch ein Gesuch an den Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse dpo@west-vlaanderen.be richten.
    • Dieses Gesuch ist kostenlos, sofern es nicht vom Verarbeitungsverantwortlichen als offensichtlich unbegründet oder übertrieben angesehen wird (was u.a. bei einem wiederholten Gesuch der Fall ist).
    • Für jede weitere angeforderte Kopie kann der Verarbeitungsverantwortliche auch die Zahlung einer angemessenen Gebühr wegen der Verwaltungskosten verlangen.
    • Dieses Gesuch auf Erhalt einer Kopie der Daten wird innerhalb eines Monats bearbeitet. Diese Frist kann eventuell um zwei Monate verlängert werden, wobei u.a. die Komplexität und die Anzahl der Gesuche berücksichtigt werden. Im Fall einer Fristverlängerung wird die betroffene Person darüber und über die Gründe für die Verlängerung informiert.
    • Der Verarbeitungsverantwortliche unterrichtet die Dritten, denen die Daten übermittelt wurden, über jede durchgeführte Berichtigung, Löschung oder Einschränkung, sofern dies nicht unmöglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.